(Auszug aus den CQa-Lehrheften zum Thema Feedback)


Jedes Feedback gibt dem Empfänger eine Chance zur Änderung seines Verhaltens. Schließlich haben wir alle ein Bild von uns selbst. Dies muß aber keineswegs auch die Sichtweise der anderen sein. Wie wir bei anderen „ankommen“ ist uns weitgehend unbekannt. Dieser „blinde Fleck“ unseres Verhaltens wird nach den Psychologen Jo Luft und Harry Ingham JOHARY Fenster genannt, siehe die nachfolgende Tabelle.

Johari Fenster

Johary Fenster: Der blinde Fleck unseres uns unbewußten Verhaltens wird durch Feedback kleiner. Durch Information über uns selbst geben wir anderen Einblick in Dinge, die sonst nur wir über uns wüßten.